Abtreibungszahlen

Wie viele Abtreibungen finden jährlich statt?

Österreich

Wie schon unter Gesetz angemerkt, gibt es in Österreich keine offizielle Statistik über die Zahl der Abtreibungen, die pro Jahr stattfinden. Die Durchführung einer Abtreibung ist nicht meldepflichtig. Zwar veröffentlichen einzelne Abtreibungskliniken auf freiwilliger Basis eine anonyme Statistik – eine Gesamtschau aller Zahlen existiert aber leider nicht.

Daher ist man auf Schätzungen angewiesen, die teilweise weit auseinanderliegen (für eine genauere Erklärung der Zahlen Kästchen anklicken):

30 - 40 000 Abtreibungen pro Jahr

Diese Schätzung ergibt sich aus dem Vergleich mit anderen europäischen oder westlichen Industrieländern: ein OECD-Vergleich geht von 34 000 Abtreibungen jährlich aus; das Guttmacher-Institut publizierte 2003 eine Zahl von 37 000 Abtreibungen jährlich; Österreichs aktivster Abtreibungsarzt Christian Fiala (Leiter der Gynmed Wien/Salzburg und Abtreibungslobbyist) spricht in seinen Publikationen von 30 – 40 000 Abtreibungen pro Jahr, sieht diese Zahl aber vor allem nach oben hin erweiterbar; hier im Vergleich einige europäische Länder mit offiziellen Statistiken: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/70858/umfrage/jaehrliche-schwangerschaftsabbrueche-in-europa/ (Anmerkung: in all diesen Ländern wird eine weitaus höhere Dunkelziffer angenommen) 

> 46 000 Abtreibungen pro Jahr

Ketting/Praag (1985) kamen in ihrer Untersuchung über die Häufigkeit von Abtreibungen in Österreich zu dem Ergebnis, dass 46 – 67 000 als „untere Grenze“ anzusehen sind; auch Christian Fiala sprach noch im Jahr 2006 von 60 000 Abtreibungen pro Jahr –  inzwischen sei die Zahl aber wohl etwas gesunken, da es zwischen 1985 und 2001 einen Rückgang von 20% in der Altersgruppe von Frauen zwischen 15-30 Jahren gegeben habe, zudem gebe es in der Altersgruppe 30-45 eine erhöhte Anzahl an Tubenligaturen und Vasektomien, so Fiala; 

> 84 000 Abtreibungen pro Jahr

Diese Zahl publizierte die österreichische Ärztekammer vor einigen Jahren im Aufklärungsmagazin Gynnie 

> 100 000 Abtreibungen pro Jahr

Schätzungen unterschiedlicher Beratungsstellen in den 1990er Jahren z.B. Aktion Leben, sowie auch der österreichischen Ärztekammer; 

 

Geburten pro Jahr in Österreich

Im Jahr 2013 wurden in Österreich 79.330 Kinder geboren (Die Geburtenrate schwankt in den vergangenen Jahren immer wieder zwischen 75-80 000).

> das bedeutet, dass in Österreich jedes zweite bis dritte ungeborene Kind durch Abtreibung getötet wird

> es bedeutet auch, dass – statistisch betrachtet – 3 von 4 österreichischen Frauen im Laufe ihres Lebens eine Abtreibung durchführen lassen (Anmerkung: bedenkt man das seelische Leid vieler Frauen nach einer Abtreibung, sind diese Zahlen mehr als alarmierend!)

 

Weltweit betrachtet

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt die Zahl der jährlich weltweit stattfindenden Abtreibungen auf

 42 Millionen

Dies entspricht in etwa 5x der Gesamtbevölkerung Österreichs.

Im Jänner 2012 veröffentlichte das Gutmacher-Institut Ergebnisse einer Meta-Studie, die unter anderem von 44 Millionen Abtreibungen weltweit im Jahr 2008 sprach.

 

USA

In den USA finden jährlich mehr als 1 Million Abtreibungen statt (2011 waren es 1,02 Millionen) d.h. es werden täglich etwa 3 000 ungeborene Kinder getötet.

 

Quellen:

Schwangerschaftsabbruch – Gesellschaftspolitische Aspekte und empirische Befunde:
www.sws-rundschau.at/archiv/SWS_2001_4_Tazi-Preve.pdf

Geburten im Jahr 2013:
www.statistik.at/web_de/statistiken/bevoelkerung/geburten/

Dr. Christian Fiala, führender Abtreiber in Österreich:
www.abtreibung.at/fur-fachkrafte/hintergrundinformationen/abbruch-in-osterreich

Guttmacher-Institut: USA Abtreibungszahlen 2011
www.guttmacher.org/pubs/fb_induced_abortion.html

Guttmacher-Institut: Abtreibungen weltweit 2008: http://www.guttmacher.org/pubs/fb_IAW.html#1 (oder siehe auch: Sedgh G et al., Induced abortion worldwide in 2008: levels and trends, Lancet, 2012)

 

 

email